NEWS

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Mitgliederversammlung für das Jahr 2023

 

Am Samstag, den 16.03.2024 begrüßte der Vereinsvorsitzende Rolf Ganz um 19:30 Uhr alle anwesenden aktiven und passiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Guxhagen, sowie alle erschienenen Gäste zur Jahreshauptversammlung für das Jahr 2023.

 

Anschließend gedachte die Versammlung aller im letzten Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder.

 

 

Einsatzabteilung

 

Wehrführer Benjamin Busch teilte in seinem Jahresbericht mit, dass auch im vergangenen Jahr die Einsatzabteilung zu unterschiedlichsten kleineren aber auch größeren Einsätzen ausrückte. Diese konnten mit großer Professionalität abgehandelt werden. Des Weiteren lies Busch in die Zukunft blicken.  Er erwähnte, dass im Jahr 2024 der Umbau und Anbau des Feuerwehrgerätehaus und Verwaltungsgebäude beginnen wird. An dieser Stelle bedankte er sich bei der der Verwaltung und Politik für die Fairen und Zielführenden Gespräche.

 

Die Feuerwehr Guxhagen rückte insgesamt zu 76 Einsätzen aus. Die 38 aktiven Kameradinnen und Kameraden leisteten insgesamt  3943 Stunden für die Sicherheit aller Guxhagener/innen und der Allgemeinheit. 

 

Anschließend bedankte sich Benjamin Busch bei seinen Stellvertretern Marco Jutzi und Daniel Leimbach, genauso wie bei allen anderen Amtsinhabern besonders im Bereich der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Ein weiter Dank ging an den Verein für die finanzielle Unterstützung.

 

 

Förderverein

 

Vereinsvorsitzender Rolf Ganz berichtet das der Verein mit 526 Mitgliedern noch nie so gut aufgestellt war, man merke das der Vorstand und Feuerwehrausschuss nichts unversucht lasse um die Zahlen künftig noch weiter nach oben gehen zu lassen. Die Mitgliedsbeiträge seien die Haupteinnahmequelle des Vereins, allerdings kann man sich auch regelmäßig über Spenden von Privatpersonen oder Firmen freuen. 

 

Am Tag der offenen Tür, welcher am 17.06.2023 stattfand, konnte man der Guxhagener Bevölkerung bei einer Schauübung das Arbeiten der Freiwilligen Feuerwehr näher bringen. Neben Live-Musik, Kaffee und Kuchen, Hüpfburg für die Kleinsten und verschiedensten Ständen konnte mit dreijähriger Verspätung das 40-Jährige Bestehen der Frauengruppe gefeiert werden.

 

Wenige Wochen später, am 30. September war der Verein Ausrichter vom Seniorentag des Kreisfeuerwehrverbands. Auch diese Veranstaltung konnte erfolgreich im Bürgersaal über die Bühne gebracht werden, so Ganz. Traditionell wurde auch wieder die Himmelfahrtswanderung und eine Weihnachtsfeier ausgerichtet.

 

Ganz teilte mit, dass der erfreuliche Kassenstand wieder unterschiedliche Anschaffungen ermöglichte. Unter anderem konnte zum einheitlichen Auftreten der Aktiven beigetragen werden. Es wurden neue Diensthemden beschafft. Auf Empfehlung des Feuerwehrausschuss wurde ein Akku-Winkelschleifer für die Aktiven gekauft. Des Weiteren wurden für den Unterrichtsraum neue Gardinen und für gemütliche Stunden ein neuer Grill angeschafft.

In das Jahr 2025 und dem damit verbundenen 100. Geburtstags des Vereins lies Ganz blicken. 

 

Ein Termin und das gebührende Programm werden durch einen Festausschuss geplant und zeitnah über alle zur Verfügung stehenden Kanäle verteilt.

Ganz bedankte sich bei allen Mitgliedern des Vorstandes und des Feuerwehrausschusses für die sachlich orientierte Zusammenarbeit. Besonders bedankte er sich bei Jörg Opfermann, welcher leider aus privaten Gründen aus dem Vorstand ausschied. Abschließend wünschte er allen Aktiven eine gesunde und muntere Heimkehr von den zahlreichen Einsätzen.

 

 

Jugend- und Kinderfeuerwehr

 

Jugendwartin Jennifer Ermler sagte, dass im Jahr 2023 wieder 20 Mitglieder der Jugendfeuerwehr unterschiedliche theoretische und praktische Dienste abhalten konnten. Das Highlight aller war natürlich wieder das Zeltlager in Ellenberg mit dem damit verbundenen Bundeswettbewerb. Hier konnte ein 5. Platz erreicht werden. Vor der Sommerpause besuchte man die Schwimmbadparty der Kreisjugendfeuerwehr.

 

Nach der Sommerpause haben drei Jugendliche erfolgreich die Abnahme der Leistungsspange, die höchste Auszeichnung der Jugendfeuerwehr, bestehen. Zum Jahresende ging es zur Winterwanderung in das verschneite Günsterrode, so Ermler.

Jennifer Ermler bedankte sich bei ihrem Stellvertreter, Betreuern und allen anderen welche dazu beitrugen sie zu unterstützen.

 

Die Kinderfeuerwehrwartin Anna Rademacher berichtete, dass sich die Kinderfeuerwehr im Zwei-Wochen Rhythmus, immer mittwochs für je eine Stunde treffe. Die 15 Kinder bearbeiteten Themen wie Fahrzeug- und Gerätekunde, Erste Hilfe, feuerwehrtechnische Übungen sowie Bereiche der Brandschutzerziehung. Des Weiteren wurde viel gespielt, gemalt und gebastelt.

Rademacher teilte mit, dass ihr die Arbeit mit den Kindern viel Freude bringe und bedankte sich in diesem Zuge auch bei ihren Stellvertretern und Betreuern. Des Weiteren bedankte sie sich bei den 

Kameradinnen und Kameraden für die Unterstützung.

 

 

Alters- und Ehrenabteilung

 

Nina Brandenstein teilte in Vertretung für den Chef der Alters- und Ehrenabteilung Wilfried Brandenstein der Versammlung mit, dass sich die Senioren/innen einmal im Monat  getroffen haben. Bei Grillabenden und gemütlichen Runden wurde die Kameradschaft gestärkt.

 

 

Beförderungen und Ehrungen

 

 

Beförderungen: 

Oberfeuerwehrmann: Justin Steller

 

 

 

Ehrungen

 

70 Jahre Mitgliedschaft und Ernennung zum Ehrenmitglied

 

Werner Fehr 

 

 

 

50 Jahre Mitgliedschaft

 

Heinz Alheit

Jörg Bechstein

Wilfried Brandenstein

Hans-Dieter Grebe

Ulrich Klein

Harald Knop

Reiner Kramm

 

40 Jahre Mitgliedschaft

 

Lars Dahlke

Michael Dahlke

Anni Fischer

Thomas Fuchs

Gerhard Günther

Reinhard Krug

Karl-Josef Mathes

 

25 Jahre Mitgliedschaft

 

Holger Chmileski

Daniela Dürrschmid

Marius Dürrschmid

Nina Edelmann

Markus Freier

Elisabeth Freitag

Martin Freitag

Jens Gliedl

Reiner Gliedl

Tom Illner

Markus Kohout

Andrea Lichte

Dirk Muster

Klaus Schleifer

Joachim Schnelle

Oliver Schnitzer

Erwin Sczuka

Thorsten Siebert

Edgar Slawik

 

25 Jahre aktiver Feuerwehrdienst

 

Nicole Berge

Nicolas Klein

Anna Rademacher

Besucher

Heute 9 Gestern 58 Woche 9 Monat 904 Insgesamt 983977

Aktuell sind 56 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.